Danke Coswig

Danke Coswig

Danke Coswig

DANKE COSWIG! Ausverkauftes Benefizkonzert.

Mit einem bewegenden Benefizkonzert im ausverkauften Saal des Weinversandhändlers Superiore in Coswig stellten wir unser neues Programm „Dreams of Freedom“ (CD bei Odradek) vor. Zugleich erlebte das Auftragswerk „Borderless“ des kurdischen Musikers Arian seine Uraufführung. Das vom Verein „Coswig – Ort der Vielfalt“ initiierte Konzert bot dafür genau den richtigen Rahmen. Der Verein ist ein beeindruckendes Beispiel für gelebte Integration und beherztes Engagement. Eröffnet wurde der Abend von zwei syrischen Musikern aus Dresden, die durch die Initiative „Paradiesisch musizieren“ der Evangelischen Hochschule Dresden Geflüchteten ehrenamtlich Musikunterricht erteilen. Der Erlös des Benefizkonzertes in Höhe von rund 4.000 Euro kommt beiden Initiativen zugute. Begeistert  aufgenommen wurde „Dreams of Freedom“ auch in unseren Konzert in Meßdorf und Nürtingen!

Pressezitat:

“Gespiegelt am farbigen Reichtum der Tonerzeugung von Obeid Alyousef und Alaa Al-Issa vom Beginn des Abends und an den offenbar die Spiellust von Carion lustvoll fordernden Werken der europäischen Moderne ist „Borderless“ vor allem der musikalische Ausdruck einer existenziellen Vision. Musik, neben deren Botschaft die Qualität ihrer Faktur absolut zweitrangig ist. Dass diese Botschaft, ein Ruf nach Freiheit, verstanden wird, zeigt die aufmerksame Zuwendung des Auditoriums. Carion stellt jedes Stück ebenso souverän wie charakterstark in den Raum.”

Leipziger Volkszeitung, 12.09.2019, über das Konzert in Coswig

About the Author